Prednisone rezeptfrei online kaufen

Kategorie:

Allgemeine Verwendung

Prednison ist ein Kortikosteroid, das verwendet wurde, um Entzündungen zu reduzieren und Symptome bei einer Reihe von Beschwerden zu lindern, einschließlich rheumatoider Arthritis und schweren Fällen von Asthma. Prednison verringert oder verhindert, dass Gewebe auf Entzündungen reagieren und verändert auch die Reaktion des Körpers auf bestimmte Immunstimulationen.
Dosierung und Anwendung

Nehmen Sie es oral mit oder ohne Nahrung ein (es wird empfohlen, es mit Nahrung einzunehmen).

Die häufig verwendete Dosierung unterscheidet sich von 5 bis 60 mg pro Tag und wird häufig an die Reaktion des zu behandelnden Zustands angepasst. Kortikosteroide sollten mehrere Tage lang verwendet werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Eine längere Therapie mit diesem Medikament bewirkt, dass die Nebennieren verkümmern und die Produktion von Cortisol eingestellt wird, so dass, wenn Prednison nach einer längeren Therapie gestoppt wird, die Dosis von Prednison verjüngt werden sollte, um Zeit zu haben, die Nebennieren wiederherzustellen.

Hinweis: Diese Anleitung dient hier nur zur Überprüfung. Es ist sehr notwendig, Vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren. Es wird Ihnen helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen.
Vorsichtsmaßnahmen

Sie sollten Prednison nicht beginnen, wenn Sie an einer schweren bakteriellen, Pilz- oder Virusinfektion leiden. Verwenden Sie dieses Medikament nicht ohne die Erlaubnis Ihres Arztes, wenn Ihre Krankengeschichte Folgendes umfasst: Nierengeschwüre, eine psychiatrische Erkrankung, Herzerkrankungen oder Bluthochdruck, Lebererkrankungen, Divertikulitis, Colitis ulcerosa oder Magenkolitis, Hypothyreose, Diabetes mellitus, Myasthenia gravis, Osteoporose oder andere medizinische Störungen. Brechen Sie die Einnahme von Prednison nicht ab, da die Nebennieren plötzlich nicht schnell genug Kortison produzieren können. Beachten Sie auch, dass dieses Medikament den Appetit erhöht! Sie müssen also Ihre Mahlzeit kontrollieren. Seien Sie bei Kindern vorsichtig, da Prednison das Wachstum beeinflussen kann. Prednison sollte während der Schwangerschaft, Schwangerschaft oder Stillzeit nicht ohne den Rat Ihres Arztes angewendet werden. Nicht vor dem Stillen ohne ärztlichen Rat anwenden.
Kontraindikationen

Prednison ist Nicht für Menschen erlaubt, die überempfindlich auf einen Bestandteil dieses Medikaments reagieren. Prednison ist auch bei Infektionen, insbesondere Tuberkulose, Pilzinfektionen, Amöbiasis, Vaccinia und Windpocken sowie antibiotikaresistenten Infektionen kontraindiziert; lactation.
Mögliche Nebenwirkungen

Sie können alle Arten einer allergischen Reaktion umfassen. Selbst die schwerwiegendsten Nebenwirkungen sind:
Probleme mit Ihrem Sehvermögen;
Schwellung, schnelle Gewichtszunahme, Kurzatmigkeit;
schwere Depression, ungewöhnliche Gedanken oder Verhaltensweisen, Krampfanfälle;
blutiger oder teeriger Stuhl, Bluthusten;
Pankreatitis;
Kalium;
gefährlich hoher Blutdruck.
Weniger schwerwiegend sind:
Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen;
Akne, trockene Haut, dünner werdende Haut, Blutergüsse oder Verfärbungen;
langsame Wundheilung;
erhöhtes Schwitzen;
Kopfschmerzen, Schwindel, Schwindelgefühl;
Übelkeit, Magenschmerzen, Blähungen;
Veränderungen in der Form oder Position des Körperfetts.
Wenn Sie eines davon bemerken, beenden Sie die Anwendung von Prednison und informieren Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt. Konsultieren Sie auch Ihren Arzt über alle Nebenwirkungen, die ungewöhnlich erscheinen.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Prednison interagiert mit den folgenden Brüsten: Aspirin, ein Diuretikum, ein Antikoagulans, wie Warfarin, Cyclosporin, Insulin oder Diabetes-Medikamente, die Sie oral einnehmen, Ketoconazol, Rifampicin, Anfallsmedikamente wie Phenytoin oder Phenobarbital. Beachten Sie auch, dass die Wechselwirkung zwischen zwei Medikamenten nicht immer bedeutet, dass Sie die Einnahme eines von ihnen abbrechen sollten. Wie üblich wirkt sich die Wirkung des Arzneimittels aus, also konsultieren Sie Ihren Arzt darüber, wie Wechselwirkungen gehandhabt werden oder behandelt werden sollten.
Dosis

Wenn Sie vergessen haben, die Dosis im Laufe der Zeit einzunehmen, tun Sie dies bitte, sobald Sie sich daran erinnern. Aber nehmen Sie es nicht, wenn es zu spät ist, oder fast jetzt für die nächste Dosis. Erhöhen Sie nicht die empfohlene Dosis. Nehmen Sie die Dosis in der Regel am nächsten Tag zur gleichen Zeit regelmäßig ein.
Überdosierung

Symptome einer Überdosierung können Prednison-Ausdünnung der Haut, Blutergüsse, Veränderungen in der Form oder Position des Körperfetts, erhöhte Gesichtsbehaarung oder Akne, Menstruationsprobleme, Impotenz oder Verlust des Interesses an Sex sein. Wenn Sie eines von ihnen oder ungewöhnliche Symptome bemerken, rufen Sie sofort Ihren Arzt an.
Speicher

Bei Raumtemperatur zwischen 59-77 Grad F (15-25 ° C) vor Licht und Feuchtigkeit, Kindern und Haustieren schützen. Nach Ablaufdatum.
nicht verwenden
Haftungsausschluss

Wir bieten nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle Richtungen, Nahrungsergänzungsmittel oder Vorsichtsmaßnahmen abdecken. Informationen auf der Website können nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollten mit Ihrem Gesundheitsberater oder dem entsprechenden Arzt abgestimmt werden. Wir lehnen die Zuverlässigkeit dieser Informationen ab und sie können Fehler enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkte, indirekte, besondere oder andere indirekte Schäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, sowie für die Folgen der Selbstbehandlung.

Warenkorb