Cordarone 100 mg, 200 mg rezeptfrei online kaufen

1.75

Kategorie:

Product Price PerPill Order
Cordarone 100 mg x 30 pill € 52.79 € 1.75 Kaufe Jetzt
Cordarone 100 mg x 60 pill € 84.47 € 1.41 Kaufe Jetzt
Cordarone 100 mg x 90 pill € 117.03 € 1.30 Kaufe Jetzt

Allgemeine Verwendung

Cordarone gehört zu den Antiarrhythmika. Es wird verwendet, um Herzrhythmusstörungen zu korrigieren, um potenziell lebensbedrohliche Arten von Herzrhythmusstörungen (wie anhaltendes Kammerflimmern / Tachykardie) zu behandeln. Es hilft, indem es das Herz regelmäßiger schlagen lässt und bestimmte elektrische Signale im Herzen blockiert, die einen unregelmäßigen Herzschlag verursachen können. Die Wirkung dieses Medikaments kann bereits nach drei Tagen nach Beginn der Behandlung beobachtet werden, aber es dauert in der Regel ein bis drei Wochen, bis die positiven Wirkungen zu sehen sind.
Dosierung & Anwendung

Sie erhalten die ersten Dosen von Amiodaron in einem Krankenhaus, in dem Ihr Herz kontrolliert werden kann, falls das Medikament schwerwiegende Nebenwirkungen verursacht. Die empfohlene Dosis für beginnende Erwachsene von Cordarone beträgt in der Regel 800 mg bis 1.600 mg pro Tag für die ersten 1-3 Wochen in geteilten Dosen. Die Dosis wird dann auf 200 mg bis 400 mg pro Tag reduziert, wie von Ihrem Arzt verschrieben und abhängig von den Umständen. Nehmen Sie dieses Medikament oral ein, in der Regel ein- oder zweimal täglich oder nach Anweisung Ihres Arztes. Bringen Sie es mit oder ohne Essen mit einem vollen Glas Wasser. Es ist wichtig, einen Weg zu wählen und dieses Medikament mit jeder Dosis auf die gleiche Weise einzunehmen. Grapefruit vermeiden Sie es, Grapefruitsaft zu essen oder zu trinken, während Sie dieses Medikament einnehmen, es sei denn, Ihr Arzt nimmt es anderweitig auf sich. Grapefruit kann die Menge dieses Medikaments im Blut erhöhen. Die Dosierung basiert auf Ihrem Gesundheitszustand und dem Ansprechen auf die Behandlung. Ihr Arzt kann direkt mit diesem Medikament in höheren Dosen beginnen und die Dosis schrittweise reduzieren. Nehmen Sie dieses Medikament genau so ein, wie es ihr verschrieben wurde. Nehmen Sie das Medikament nicht in größeren Mengen oder länger als von Ihrem Arzt empfohlen ein. Befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Rezeptetikett.
Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie mit der Behandlung mit diesem Medikament beginnen, können Sie zur ordnungsgemäßen Untersuchung durch Ihren Arzt im Krankenhaus bleiben. Cordaron kann 2 oder mehr Wochen dauern, um eine Wirkung in Ihrem Körper zu haben. Dieses Medikament bleibt wochen- oder monatelang im Körper, auch wenn Sie es nicht mehr einnehmen. Selbst schwerwiegende Nebenwirkungen können Wochen oder Monate nach der Einnahme von Cordarone auftreten. Vor der Einnahme von Cordarone. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über Ihre Allergie gegen Cordarone oder Jod und andere Allergien. Bevor Sie dieses Medikament einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über Ihre Krankengeschichte. Es ist notwendig, alkoholische Getränke zu begrenzen. Dieses Medikament kann Sie empfindlicher für die Sonne machen. Vermeiden Sie längere Sonneneinstrahlung, Sonnenkabinen und Sonnenlampen, indem Sie einen Schutzfilter verwenden und im Freien Schutzkleidung tragen. Informieren Sie Vor der Operation Ihren Arzt oder Zahnarzt über alle verschreibungspflichtigen Medikamente, nicht verschreibungspflichtigen Medikamente und pflanzlichen Produkte, die Sie verwenden.
Kontraindikationen

Personen mit sehr niedriger Herzfrequenz, kardiogenem Schock, AV-Blockade zweiten oder dritten Grades (außer bei Anwendung mit einem Herzschrittmacher), Hepatitis, Schilddrüsendysas, bestimmten Lungenanomalien, Amiodaronallergie, einem der anderen Bestandteile des Produkts oder Jod sollten Cordarone nicht einnehmen. Wenn Sie bestimmte Bedingungen haben, benötigen Sie möglicherweise eine Dosisanpassung oder spezielle Tests, um dieses Medikament sicher zu verwenden. Vor der Einnahme von Amiodaron informiert Ihr Arzt über Krankheiten, die Sie haben: Asthma oder andere Lungenerkrankungen, Lebererkrankungen, Sehstörungen, hoher oder niedriger Blutdruck, eine Schilddrüsenerkrankung, ein Elektrolytungleichgewicht (wie niedrige Kalium- oder Magnesiumspiegel in Ihrem Blut) oder wenn Sie einen Herzschrittmacher oder Defibrillator in Ihre Brust implantiert haben.
Mögliche Nebenwirkungen

Schwerwiegende Nebenwirkungen können Lungen- oder Leberprobleme sein. Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Sie Symptome von Lungen- oder Leberproblemen wie Husten, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Bluthusten, anhaltende Übelkeit / Erbrechen, dunklen Urin, Magen- / Bauchschmerzen oder gelbliche Augen / Haut bemerken.
Suchen Sie sofort nach Nothilfe, wenn Sie eines dieser Anzeichen einer allergischen Reaktion haben: Nesselsucht, Atembeschwerden, Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen. Weniger schwerwiegende Nebenwirkungen können Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Schwäche, Mangelnde Koordination oder Hitze, Kribbeln, Rötung oder unter der Haut sein.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Ihr Arzt oder Apotheker ist sich möglicherweise bereits über Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln im Klaren und überwacht diese möglicherweise. Cordaron kann mit Arzneimitteln wie Atenolol (Tenormin), Propranolol (Inderal), Metoprolol (Lopressor), Digoxin (Lanoxin), Verapamil (Calan, Isoptin, Verelan, Covera-SA) oder Diltiazem (Cardizem, Dilacor, Tiazac) interagieren. Das Ergebnis der Kombination ist ein übermäßig langsamer Herzrhythmus oder eine Blockade in der Leitung des elektrischen Impulses durch das Herz. Beginnen, stoppen oder ändern Sie nicht die Dosierung eines Arzneimittels, bevor Sie es mit Ihrem Arzt oder Apotheker besprochen haben. Informieren Sie daher Vor der Verwendung dieses Produkts Ihren Arzt oder Apotheker über alle von Ihnen verwendeten Produkte. Führen Sie eine Liste aller Medikamente bei sich und teilen Sie die Liste mit Ihrem Arzt und Apotheker.
Dosis

Nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es fast Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die Dosis und nehmen Sie das Arzneimittel zum nächsten Mal regelmäßig ein. Nehmen Sie das zusätzliche Arzneimittel nicht ein, um die vergessene Dosis nachzuholen.
Überdosierung

Zu den Symptomen einer Überdosierung können Schwäche, Herzfrequenz, Benommenheit oder Ohnmacht gehören. Suchen Sie einen Notarzt auf, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie zu viel von diesem Arzneimittel angewendet haben.
Speicher

Lagern Sie Cordarone bei einer Raumtemperatur zwischen 68-77 ° F (20-25 ° C) vor Hitze, Feuchtigkeit und Licht geschützt. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Halten Sie alle Medikamente von Kindern und Haustieren fern. Werfen Sie keine Medikamente in die Toilette oder gießen Sie sie in einen Abfluss, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert. Entsorgen Sie dieses Produkt ordnungsgemäß, wenn es abgelaufen ist oder nicht mehr benötigt wird.
Haftungsausschluss

Wir bieten nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle Richtungen, Nahrungsergänzungsmittel oder Vorsichtsmaßnahmen abdecken. Informationen auf der Website können nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollten mit Ihrem Gesundheitsberater oder dem entsprechenden Arzt abgestimmt werden. Wir lehnen die Zuverlässigkeit dieser Informationen ab und sie können Fehler enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkte, indirekte, besondere oder andere indirekte Schäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, und auch für die Folgen der Selbstbehandlung.

Warenkorb