Reglan 10 mg rezeptfrei online kaufen

0.97

Kategorie:

Product Price PerPill Order
Reglan 10 mg x 30 pill € 29.03 € 0.97 Kaufe Jetzt
Reglan 10 mg x 60 pill € 45.75 € 0.77 Kaufe Jetzt
Reglan 10 mg x 90 pill € 61.59 € 0.69 Kaufe Jetzt
Reglan 10 mg x 120 pill € 75.67 € 0.63 Kaufe Jetzt
Reglan 10 mg x 180 pill € 107.35 € 0.60 Kaufe Jetzt
Reglan 10 mg x 240 pill € 120.55 € 0.50 Kaufe Jetzt
Reglan 10 mg x 360 pill € 161.91 € 0.45 Kaufe Jetzt

Allgemeine Verwendung

Reglan ist ein Antiemeptikum zur Vorbeugung von Erbrechen, Schluckauf, Stimulation und Koordination der Peristaltik des Magen-Darm-Traktes. Reglan erhöht die Acetylcholinfreisetzung von Neuronen und die Empfindlichkeit des cholinergen Rezeptors gegenüber Acetylcholinen. Reglan ist ein Serotoninrezeptorblocker. Es erhöht den Tonus des unteren exopfgealen Sfincters, stimuliert die Kontraktionen der glatten Bauchmuskulatur und entspannt gleichzeitig Pylorus und Zwölffingerdarm. Reglan interagiert mit Dopaminrezeptoren im Gehirn und kann bei der Unterdrückung von Übelkeit wirksam sein. Dieses Medikament wird zur Behandlung von gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD), diabetischer Gastroparese, Atonie und Muskelhypotonie des Magens und Desarms, Gallendyssie, Blähungen, integraler Therapie von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren in der Verhärtungsphase, Beschleunigung der Peristaltik während der gastrointestinalen Radiokontrastuntersuchung eingesetzt.
Dosierung und Anwendung

Die übliche Dosis von Reglan für Erwachsene beträgt 5-10 mg 3-4 mal täglich vor einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser. Bei Patienten mit Erbrechen, schwerer Übelkeit werden 10 mg Reglan endomuskulär (MI) oder emdovenös verabreicht. Das flüssige Medikament wird mit einem speziellen Messlöffel gemessen. Reglan in Form von oralem Konzentrat wird mit einer anderen Flüssigkeit (Wasser, Saft, Soda) oder oder flauschigen Lebensmitteln gemischt. Nehmen Sie dieses Arzneimittel genau so ein, wie es Ihnen verschrieben wurde. Verwenden Sie das Medikament nicht länger als 3 Monate.
Vorsichtsmaßnahmen

Sie sollten dieses Arzneimittel nicht anwenden, wenn Sie allergisch gegen Reglan sind oder Blutungen oder Obstruktionen in Ihrem Magen oder Darm, Epilepsie oder andere Anfälle oder Nebennierenkrebs haben. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie leber- oder nierenerkrankungen, Herzinsuffizienz, Diabetes oder Depressionen in Ihrer Krankengeschichte haben. Vermeiden Sie es, während des Behandlungszeitraums Alkohol zu trinken.
Kontraindikationen

Blutungen im Magen-Darm-Trakt, mechanischer Darmverschluss, Perforation von Magengeschwüren oder Darm, Phäochromozytom, extrapyramidale Erkrankungen, Epilepsie, Prolaktin-abhängige Tumoren, Glaukom, Schwangerschaft, Stillzeit, gleichzeitige Anwendung von Anticholinergika, Überempfindlichkeit gegen Reglan.
Mögliche Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Reglan sind Schläfrigkeit, Unruhe, Müdigkeit, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Depressionen, die Wirkung von Beruhigungsmitteln. Zu den schwerwiegendsten Nebenwirkungen gehören: Zittern, Steifheit, nervöse Bewegung der Augenmuskeln, verlangsamte Bewegungen von Zunge, Kiefer oder Hals, Zunge, Kiefer oder Hals, Gesichtsmaskeneffekt (ähnlich der Parkinson-Krankheit), Fieber, steife Muskeln, Verwirrung, Schwitzen, depressive Stimmung, Halluzinationen, Gelbfärbung, Schwellung, späte Disconesie. Unwillkürliche Bewegungen von Armen und Beinen sind bei Kindern und Erwachsenen unter 30 Jahren möglich. Wenn bei Ihnen die oben aufgeführten Symptome auftreten, brechen Sie die Einnahme von Reglan ab und informieren Sie Ihren Arzt über diesen Zustand, da Sie möglicherweise sofortige ärztliche Hilfe benötigen.
Medizinische Wechselwirkungen

Narkotische Analgetika, Schlaftabletten und beruhigende Medikamente können die durch Reglan verursachte Schläfrigkeit verschlimmern.
Vergessene Dosis

Wenn Sie die Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern. Nehmen Sie die vergessene Dosis nicht ein, wenn Sie kurz vor der Zeit für die Einnahme der nächsten Dosis stehen. Sie müssen diese Dosis wirklich überspringen und Ihre übliche Dosis in regelmäßiger Zeit einnehmen.
Nehmen Sie niemals die doppelte Dosis des Arzneimittels ein, um die vergessene Dosis nachzuholen.
Überdosierung

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie zu viel von dem Medikament eingenommen haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.
Symptome einer Überdosierung sind Schläfrigkeit, Verwirrtheit, Zittern und unkontrollierte Bewegungen der Gesichts- oder Halsmuskulatur, Attacken.
Erhaltung

Bewahren Sie Reglan bei einer Raumtemperatur von 15-30 ° C (59-86 ° F) an einem trockenen Ort auf, der vor Sonnenlicht geschützt ist.
Haftungsausschluss

Wir geben nur allgemeine Informationen über das beschriebene Arzneimittel. Diese Informationen decken nicht alle Indikationen, medizinische Wechselwirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen ab. Die auf dieser Website präsentierten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Jede spezifische Indikation für einen bestimmten Patienten muss mit seinem für seinen Fall zuständigen Berater oder behandelnden Arzt abgestimmt werden. Wir lehnen die Verantwortung für diese Informationen und alle darin enthaltenen Fehler ab. Wir sind nicht verantwortlich für direkte, indirekte oder besondere Schäden oder andere indirekte Schäden, die durch die Nutzung von Informationen auf dieser Website verursacht werden, sowie für die Folgen der Selbstbehandlung.

Warenkorb