Proventil 100 mcg rezeptfrei online kaufen

33.43

Kategorie:

Product Price PerPill Order
Proventil 100 mcg x 1 inhaler € 33.43 € 33.43 Kaufe Jetzt
Proventil 100 mcg x 3 inhaler € 79.19 € 26.40 Kaufe Jetzt
Proventil 100 mcg x 6 inhaler € 143.43 € 23.91 Kaufe Jetzt

Allgemeine Verwendung

Proventil ist ein Bronchodilatator, der die Muskeln der Atemwege entspannt und den Luftstrom zur Lunge
erhöht. Es wird auch verwendet, um trainingsinduzierten Bronchospasmus zu verhindern.
Dosierung und Anwendung

Verwenden Sie Proventil genau so, wie es für Sie vorgeschrieben wurde. Verwenden Sie das Medikament nicht in größeren Mengen oder länger als von Ihrem Arzt empfohlen.
Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie das Inhalatorgerät zum ersten Mal verwenden, füllen Sie die sprühenden 4 Testsprays in die Luft, weg von Ihrem Gesicht. Vor dem Grundieren gut schütteln. Sogar der erste Inhalator, wenn sie ihn zwei Wochen oder länger nicht benutzt haben oder wenn Sie den Inhalator fallen gelassen haben.
Kontraindikationen

Sie sollten Proventil nicht anwenden, wenn Sie allergisch gegen Salbutamol sind.
Wenn Sie bestimmte Erkrankungen haben, benötigen Sie möglicherweise eine Dosisanpassung oder spezielle Tests, um dieses Medikament sicher anzuwenden. Bevor Sie Proventil anwenden, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie haben:
Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder kongestive Herzinsuffizienz;
eine Herzrhythmusstörung;
eine Anfallserkrankung wie Epilepsie;
Diabetes oder
Schilddrüsenüberfunktion.
Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, während der Behandlung schwanger zu werden. Es ist nicht bekannt, ob Salbutamol in die Muttermilch übergeht oder ob es einem stillenden Baby schaden könnte.
Mögliche Nebenwirkungen:

Beenden Sie die Anwendung von Proventil und suchen Sie einen Notarzt auf, wenn Sie eines dieser Anzeichen einer allergischen Reaktion haben: Nesselsucht, Atembeschwerden, Schwellungen des Gesichts, der Lippen, der Zunge oder des Rachens. Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie eine schwerwiegende Nebenwirkung haben, wie zum Beispiel:
Bronchospasmus (Keuchen, Engegefühl in der Brust, Atembeschwerden), insbesondere nach dem Start eines neuen Behältnisses dieses Arzneimittels;
Brustschmerzen und -schnell, pochend oder das Herz schlägt unregelmäßig;
Tremor, Nervosität;
niedrigem Kalium (Verwirrtheit, unregelmäßige Herzfrequenz, übermäßiger Durst, erhöhtes Wasserlassen, Beinbeschwerden, Muskelschwäche oder ein Gefühl des Hinkens) oder
gefährlich hoher Blutdruck (starke Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Klingeln in den Ohren, Angstzustände, Verwirrtheit, Brustschmerzen, Kurzatmigkeit, unregelmäßige Herzschläge, Krampfanfälle).
Weniger schwerwiegend Nebenwirkungen von Proventil können sein:
Kopfschmerzen, Schwindel, Nervosität;
Schlafprobleme (Schlaflosigkeit);
Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, laufende Nase oder;
trockener Mund und Rachen;
Muskelschmerzen, o
Durchfall.
Wechselwirkung mit anderen Medikamenten


Informieren Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:
einem Diuretikum (Wasserpille);
Digoxin (Digitalis, Lanoxin);
ein Betablocker wie Atenolol (Tenormin), Metoprolol (Lopressor), Propranolol (Inderal) und andere;
ein Antidepressivum wie Amitriptylin (Elavil, Etrafon), Doxepin (Sinequan), Imipramin (Janimin, Tofranil), Nortriptylin (Pamelor) und andere;
ein MAO-Hemmer wie Isocarboxazid (Marplan), Phenelzin (Nardil), Rasagilin (Azilect), Selegilin (Eldepryl, Emsam) oder Tranylcypromin (Parnat) oder
andere Bronchodilatatoren wie Levalbuterol (Xopenex), Bitolterol (Tornalat), Pirbuterol (Maxair), Terbutalin (Brethin, Bricanyl), Salmeterol (Serevent), Isoetherin (Bronkometer), Metaproterenol (Alupent, Metaprel) oder Isoproterenol (Isuprel Mistometer).
Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Medikamente, die Sie verwenden. Dazu gehören Vitamine, Mineralstoffe, Gemüse, Produkte und Medikamente, die von anderen Ärzten verschrieben werden.
Dosis

Verwenden Sie das Medikament, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es fast Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die Dosis und verwenden Sie das Arzneimittel das nächste Mal regelmäßig geplant. Verwenden Sie das zusätzliche Arzneimittel nicht, um die vergessene Dosis nachzuholen.
Überdosierung

Suchen Sie einen Notarzt auf, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie zu viel von diesem Arzneimittel angewendet haben. Eine Überdosierung von Salbutamol kann tödlich sein. Überdosierungssymptome können Nervosität, Kopfschmerzen, Zittern, trockener Mund, Brustschmerzen oder Schweregefühl, schneller oder unregelmäßiger Herzschlag, Wunde, die sich auf den Arm oder die Schulter ausbreiten, Übelkeit, Schwitzen, Schwindel, epileptische Anfälle (Krämpfe), Benommenheit oder Ohnmacht sein.
Naturschutz

Proventil bei Raumtemperatur vor Feuchtigkeit und Hitze schützen. Intensive Hitze kann dazu führen, dass die Kanistermedizin platzt. An heißen Tagen nicht im Auto aufbewahren. Werfen Sie keinen leeren Behälter in Brand.
Haftungsausschluss

Wir bieten nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle Richtungen, Nahrungsergänzungsmittel oder Vorsichtsmaßnahmen abdecken. Informationen auf der Website können nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Spezifische Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollten mit Ihrem Gesundheitsberater oder dem entsprechenden Arzt vereinbart werden. Wir lehnen die Zuverlässigkeit dieser Informationen ab und sie können Fehler enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkte, indirekte, spezielle oder andere indirekte Schäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, und auch für die Folgen der Selbstbehandlung.
Warenkorb