Feldene 10 mg, 20 mg rezeptfrei online kaufen

0.84

Kategorie:

Product Price PerPill Order
Feldene 10 mg x 30 pill € 25.51 € 0.84 Kaufe Jetzt
Feldene 10 mg x 60 pill € 45.75 € 0.77 Kaufe Jetzt
Feldene 10 mg x 90 pill € 64.23 € 0.71 Kaufe Jetzt
Feldene 10 mg x 120 pill € 80.95 € 0.68 Kaufe Jetzt
Feldene 10 mg x 180 pill € 112.63 € 0.62 Kaufe Jetzt
Feldene 10 mg x 360 pill € 205.91 € 0.57 Kaufe Jetzt

Allgemeine Verwendung

Feldene ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament, das er zur Behandlung von rheumatoider Arthritis oder Osteoarthritis einsetzte. Feldene reduziert Hormone, die Entzündungen und Schmerzen im Körper verursachen.
Dosierung und Anwendung

Konsultieren Sie vor der Anwendung Ihren Arzt. Verwenden Sie nicht mehr als beabsichtigt. Oral mit Nahrung oder Milch einnehmen. Bei Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis beträgt die empfohlene Dosis 20 Milligramm (mg) einmal täglich oder 10 mg zweimal täglich. Verwenden Sie dieses Medikament nicht bei Kindern ohne die Erlaubnis Ihres Arztes.
Hinweis: Diese Anleitung dient hier nur zur Überprüfung. Es ist sehr notwendig, Vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren. Es wird Ihnen helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen.
Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie eine Herzerkrankung oder Bluthochdruck oder andere Erkrankungen haben, die Flüssigkeitsansammlungen verursachen, verwenden Sie Feldene mit Vorsicht. Dieses Medikament kann die Wassereinlagerungen erhöhen und wird nicht für Menschen mit fortgeschrittener Nierenerkrankung empfohlen, verursacht sogar Feldene Leberschäden. Medikamente wie Feldene können bei einigen Patienten auch Augenerkrankungen verursachen. Wenn Sie Sehprobleme entwickeln, informieren Sie Ihren Augenarzt. Feldene kann das Risiko für schwere Magen- oder Darmprobleme erhöhen. Wenn Ihre Gesundheit schlecht ist, wenn Sie in der Vergangenheit geraucht oder Alkohol getrunken haben, wenn Sie Kortikosteroide oder ‚blutverdünnende‘ Medikamente einnehmen oder wenn Sie das Medikament über einen längeren Zeitraum einnehmen, besteht ein erhöhtes Risiko für die Einnahme von Feldene. Feldene sollte während der Schwangerschaft, Schwangerschaft oder Stillzeit nicht ohne den Rat Ihres Arztes angewendet werden. Verwenden Sie Feldene vor dem Stillen nicht ohne ärztlichen Rat.
Kontraindikationen

Feldene ist nicht erlaubt bei Menschen mit aktiven Magengeschwüren, entzündlichen Magen-Darm-Erkrankungen, gastrointestinalen Blutungen oder überempfindlich auf Feldene, Aspirin oder ähnliche Medikamente. Auch wenn Sie Asthmaanfälle hatten, die durch Aspirin oder andere Medikamente dieser Art verursacht wurden, sollten Sie dieses Medikament nicht einnehmen. Verwenden Sie Feldene nicht zur Behandlung perioperativer Schmerzen im Rahmen eines Koronararterien-Bypasses (CABG).
Mögliche Nebenwirkungen

Sie können alle Arten einer allergischen Reaktion umfassen. Selbst die meisten möglichen Nebenwirkungen sind:
Schwäche, Brustschmerzen, Keuchen, Seh- oder Gleichgewichtsstörungen, Schwierigkeiten beim Sprechen;
blutiger, schwarzer oder teeriger Stuhl;
Husten mit Blut oder Erbrochenem, die Kaffeebohnen ähneln;

Gewichtszunahme Schwellung oder schnell;
weniger als gewöhnlich oder gar nicht urinieren;
dunkler Urin, Übelkeit, niedriges Fieber, Appetitlosigkeit, lehmfarbener Stuhl, Gelbsucht, Magenschmerzen;
Fieber, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und mit einer schweren Blase, Peeling und rotem Hautausschlag;

Blutergüsse, starkes Kribbeln, Taubheitsgefühl, Schmerzen, Muskelschwäche;
Fieber, Kopfschmerzen, Nackensteifigkeit, Schüttelfrost, erhöhte Lichtempfindlichkeit, violette Flecken auf der Haut und / oder Krampfanfälle.
Weniger schwerwiegend sind:
Magenverstimmung, leichtes Sodbrennen oder Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung;
Blähungen, Blähungen;
Schwindel, Kopfschmerzen, Nervosität;
Juckreiz oder Hautausschlag;
verschwommenes Sehen;
Klingeln in den Ohren.
Wenn Sie eines davon bemerken und die Anwendung von Feldene abbrechen, informieren Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt. Konsultieren Sie auch Ihren Arzt über alle Nebenwirkungen, die ungewöhnlich erscheinen.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Feldene interagieren mit den folgenden Medikamenten: ein Antikoagulans wie Warfarin, Lithium, Methotrexat;
Diuretika wie Furosemid, Steroide, Aspirin oder andere NSAIDs, wie Etodolac, Flurbiprofen, Indomethacin, Ketoprofen, Ketorolac, Mefenaminsäure, Meloxicam, Nabumeton, Naproxen und andere;
ein ACE-Hemmer wie Benazepril, Captopril, Fosinopril, Enalapril, Lisinopril, Ramipril und andere.
Beachten Sie auch, dass die Wechselwirkung zwischen zwei Medikamenten nicht immer bedeutet, dass Sie die Einnahme eines von ihnen abbrechen sollten. Wie üblich wirkt sich die Wirkung des Arzneimittels aus, also konsultieren Sie Ihren Arzt darüber, wie Wechselwirkungen gehandhabt werden oder behandelt werden sollten.
Dosis

Wenn Sie vergessen haben, die Dosis im Laufe der Zeit einzunehmen, tun Sie dies bitte, sobald Sie sich daran erinnern. Aber nehmen Sie es nicht, wenn es zu spät ist, oder fast jetzt für die nächste Dosis. Erhöhen Sie nicht die empfohlene Dosis. Nehmen Sie die Dosis in der Regel am nächsten Tag zur gleichen Zeit regelmäßig ein.
Überdosierung

Symptome einer Überdosierung von Feldene können sein: Bauchschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit, Erbrechen, schwarzer oder blutiger Stuhl, flache Atmung, Bluthusten, Ohnmacht oder Koma. Wenn Sie eines von ihnen oder ungewöhnliche Symptome bemerken, rufen Sie sofort Ihren Arzt an.
Speicher

Bei Raumtemperatur zwischen 20-25 C (68-77 F) lagern.
Haftungsausschluss

Wir bieten nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle Richtungen, Nahrungsergänzungsmittel oder Vorsichtsmaßnahmen abdecken. Informationen auf der Website können nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollten mit Ihrem Gesundheitsberater oder dem entsprechenden Arzt abgestimmt werden. Wir lehnen die Zuverlässigkeit dieser Informationen ab und sie können Fehler enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkte, indirekte, besondere oder andere indirekte Schäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, sowie für die Folgen der Selbstbehandlung.

Warenkorb