Eskalith 300 mg rezeptfrei online kaufen

1.17

Kategorie:

Product Price PerPill Order
Eskalith 300 mg x 30 pill € 35.19 € 1.17 Kaufe Jetzt
Eskalith 300 mg x 60 pill € 61.59 € 1.02 Kaufe Jetzt
Eskalith 300 mg x 90 pill € 82.71 € 0.92 Kaufe Jetzt
Eskalith 300 mg x 120 pill € 101.19 € 0.84 Kaufe Jetzt
Eskalith 300 mg x 180 pill € 132.87 € 0.74 Kaufe Jetzt
Eskalith 300 mg x 360 pill € 237.59 € 0.66 Kaufe Jetzt

Allgemeine Verwendung

Litium wird verwendet, um manische Episoden von manischer Depression zu behandeln. Symptome der Manie sind Hyperaktivität, gehetzte Sprache, schlechtes Urteilsvermögen, vermindertes Schlafbedürfnis, Aggression und Wut. Lithium hilft auch, die Intensität manischer Episoden zu verhindern oder zu reduzieren.
Dosierung und Anwendung

Nehmen Sie dieses Medikament oral ein, in der Regel 3-4 pro Tag oder nach Anweisung Ihres Arztes. Nehmen Sie Lithium während oder unmittelbar nach den Mahlzeiten ein, um Magenverstimmungen zu reduzieren. Trinken Sie jeden Tag 8-12 Gläser (8 Unzen oder 240 Milliliter) Wasser oder andere Flüssigkeiten und halten Sie eine gesunde Ernährung mit der normalen Menge an Salz (Natrium) aufrecht, wie von Ihrem Arzt oder Ernährungsberater während der Einnahme dieses Medikaments angewiesen.
Vorsichtsmaßnahmen

Informieren Sie vor der Einnahme von Lithium Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie allergisch dagegen sind oder wenn Sie andere Allergien haben. Bevor Sie operiert werden, ihr Arzt oder Chirurg, der dieses Medikament einnimmt.
Dieses Medikament kann Ihnen Schwindel oder Schläfrigkeit geben oder verschwommenes Sehen verursachen. Führen Sie kein Fahrzeug, bedienen Sie keine Maschinen und üben Sie keine Tätigkeit aus, die schnelle Reflexe oder klare Sicht erfordert, bis Sie sicher sind, dass Sie solche Tätigkeiten sicher ausführen können. Begrenzen Sie alkoholische Getränke.
Dieses Medikament wird aufgrund möglicher Schäden für den Fötus (z. B. Herzprobleme, andere Geburtsfehler) nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft empfohlen. Konsultieren Sie Ihren Arzt für weitere Details.
Kontraindikationen

Vor der Einnahme von Lithium, Ihr Arzt, wenn Sie allergisch gegen irgendwelche Medikamente sind, oder wenn Sie:
Herzkrankheit;
Nierenerkrankung;
Schilddrüsen-Subaktivität;
eine schwere Erkrankung oder eine Behinderung, o
wenn Sie dehydriert sind oder einen niedrigen Natriumspiegel im Blut haben (Hyponatriämie).
Dieses Medikament kann den Fötus schädigen. Verwenden Sie Lithium nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes, wenn Sie schwanger sind. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie während der Behandlung schwanger werden. Verwenden Sie eine wirksame Form der Geburtenkontrolle, während Sie dieses Medikament verwenden.
Mögliche Nebenwirkungen

Schläfrigkeit, Müdigkeit, erhöhter Durst, erhöhte Häufigkeit des Wasserlassens, Gewichtszunahme und leicht zitternde Hände (feines Zittern) können auftreten. Diese sollten verschwinden, wenn sich Ihr Körper an den Verband anpasst. Wenn eine dieser Wirkungen anhält oder sich verschlimmert, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn eine dieser seltenen, aber sehr schwerwiegenden Nebenwirkungen auftritt: Ohnmacht, Sehstörungen (z. B. wachsender blinder Fleck, Verlust des Sehvermögens), Krampfanfälle, langsamer/schneller/unregelmäßiger Herzschlag, Schwellungen/Schmerzen, Schmerzen/Verfärbungen der Stange/Zehen, kalte Hände/Füße.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Beginnen, stoppen oder ändern Sie die Dosierung eines Arzneimittels nicht, bevor Sie keinen Rücksprachestuhl bei Ihrem Arzt oder Apotheker haben.
Dieses Medikament sollte nicht mit den folgenden Medikamenten verwendet werden, da eine sehr schwerwiegende Wechselwirkung auftreten kann: Sibutramin.
Bevor Sie dieses Medikament einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über alle verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen / pflanzlichen Produkte, die Sie verwenden können, insbesondere von: Acetazolamid, ACE-Hemmern, Angiotensin-Rezeptorblockern, Massenproduktionsabführmitteln, Calcitonin, Kalziumkanalblockern, Desmopressin, anderen Medikamenten für psychische / Stimmungszustände, Methyldopa, Metronidazol, nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, Anti-Krampfanfällen, SSRI-Antidepressiva, Theophyllin, trizyklische Antidepressiva, ‚Wasserpillen‘ (Diuretika wie Hydrochlorothiazid, Furosemid).
Dosis

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern, es sei denn, die nächste Dosis ist innerhalb von 4 Stunden. Überspringen Sie in diesem Fall die Dosis und setzen Sie den üblichen Dosierungsplan fort. Verdoppeln Sie nicht die Dosis, um sich zu erholen.
Überdosierung

Konsultieren Sie einen Notarzt, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie zu viel von diesem Arzneimittel eingenommen haben. Zu den Symptomen einer Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schläfrigkeit, Muskelschwäche, Zittern, mangelnde Koordination, verschwommenes Sehen oder ein Klingeln in den Ohren gehören.
Speicher

Bei Raumtemperatur vor Feuchtigkeit und Licht geschützt lagern. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Halten Sie alle Medikamente von Kindern und Haustieren fern.
Haftungsausschluss

Wir bieten nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle Richtungen, Nahrungsergänzungsmittel oder Vorsichtsmaßnahmen abdecken. Informationen auf der Website können nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Spezifische Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollten mit Ihrem Gesundheitsberater oder dem entsprechenden Arzt vereinbart werden. Wir lehnen die Zuverlässigkeit dieser Informationen ab und sie können Fehler enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkte, indirekte, besondere oder andere indirekte Schäden, die sich aus der Nutzung der auf dieser Website enthaltenen Informationen ergeben, sowie für die Folgen der Selbstbehandlung.

Warenkorb