Ceftin 125 mg, 250 mg, 500 mg rezeptfrei online kaufen

3.59

Kategorie:

Product Price PerPill Order
Ceftin 125 mg x 10 pill € 36.07 € 3.59 Kaufe Jetzt
Ceftin 125 mg x 30 pill € 104.71 € 3.48 Kaufe Jetzt
Ceftin 125 mg x 60 pill € 178.63 € 2.98 Kaufe Jetzt
Ceftin 125 mg x 90 pill € 270.15 € 3.00 Kaufe Jetzt

Allgemeine Verwendung

Cefetin ist Teil der Gruppe von Cephalosporin-Antibiotika zur Behandlung verschiedener bakterieller Infektionen der oberen und unteren Atemwege, der Haut, die durch Staphylococcus aureus, Streptococcus pneumoniae, E. coli, Haemophilus influenzae, N. gonorrhoeae und viele andere verursacht wird. Das Prinzip seiner Wirkung besteht darin, das Wachstum von Bakterien zu hemmen. Dieses Arzneimittel wird zur Behandlung der frühen Stadien der Lyme-Borreliose angewendet.
Dosierung und Anwendung

Das Arzneimittel wird zweimal täglich oral mit einer Mahlzeit eingenommen, um Magenverstimmungen zu vermeiden. Kauen oder hacken Sie die Tablette nicht. Schlucken Sie es ganz, da es einen bitteren Geschmack hat. Setzen Sie die Einnahme des Arzneimittels fort, auch wenn Sie die Verbesserung Ihrer Symptome spüren. Beenden Sie die Behandlung mit Cefetin nicht zu früh, da dies zu einem wiederholten Wachstum von Bakterien führen kann. Befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes. Nehmen Sie das Medikament genau so ein, wie es verschrieben wurde. Die übliche Dosis für Erwachsene beträgt 250 mg, 2 mal täglich innerhalb von 10 Tagen. Die Dosis kann bis zu 500 mg 2 mal täglich für schwerere Infektionen erhöht werden.
Vorsichtsmaßnahmen

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Allergien jeglicher Art, Leber- oder Nierenerkrankungen, Kolitis, schlechte Ernährung haben. Dieses Arzneimittel kann Schläfrigkeit verursachen, also vermeiden Sie Aktivitäten wie hohe Konzentration der Aufmerksamkeit wie das Bedienen von Maschinen oder das Fahren des Autos. Vermeiden Sie es, Alkohol zu trinken. Cefetin wird bei schwangeren oder stillenden Frauen nicht empfohlen. Dieses Arzneimittel kann zu falsch positiven Testergebnissen von Glukose im Urin (Kupfersulfattyp) führen. Cefetin erhöht manchmal das Blutungsrisiko bei Patienten mit Leber- oder Nierendefekt, unterernährten Personen bei Patienten nach langer Behandlung mit Antibiotika und Patienten, die mit Blutverdünnern behandelt werden.
Kontraindikationen

Das Arzneimittel ist für Patienten kontraindiziert, die gegen Antibiotika der Penicillin- oder Cephalosporingruppe wie Cefprozil, Cefaclor oder Cefalexinhydrochloriden allergisch sind.
Mögliche Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Windelausschlag bei kleinen Kindern, Magenschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen. Schläfrigkeit und Schwindel sind selten und treten bei Einnahme hoher Dosen des Arzneimittels auf. Informieren Sie Ihren Arzt über Allergiesyndrome (Schwellung, Schwindel, Hautausschlag, Juckreiz, Atembeschwerden) oder eine Verschlimmerung anderer Nebenwirkungen. Lange Anwendung des Arzneimittels kann orale oder vaginale Candidasis verursachen. Bei anhaltendem Durchfall, blutigem Stuhl, Bauchschmerzen, Stuhlschleim, Gelbfärbung, schweren Blasen im Mund und in den Augen, Blutgerinnungsstörungen sofort Ihren Arzt konsultieren und keine Medikamente gegen Durchfall einnehmen, da sie Ihren Zustand verschlechtern können.
Medizinische Wechselwirkungen

Cefetin und andere Antibiotika können die normale Darmflora verändern und Bedingungen für ein Überwachsen von C. difficile schaffen, einem Bakterium, das pseudomembranöse Kolitis verursacht, die sich durch Durchfall, Bauchschmerzen, Fenbbing und Kollaps manifestiert. Die Konzentration von Cefuroxim im Blut wird durch Probenecid erhöht. Wenn Sie Durchfall haben, der durch ceftin die Verwendung von Tropinsulfat und Diphenoxylathydrochlorid verursacht wird, können sie Ihren Durchfall verschlimmern. Bei gleichzeitiger Anwendung von Diuretika wie Furosemid und Cefetin können die Nieren geschädigt werden.
Vergessene Dosis

Nehmen Sie niemals die doppelte Menge ein. Nehmen Sie die vergessene Dosis nicht ein, wenn Sie kurz vor der Zeit für die Einnahme der nächsten Dosis stehen. Sie müssen diese Dosis wirklich überspringen und Ihre übliche Dosis in regelmäßiger Zeit einnehmen.
Überdosierung

Eine Überdosierung von Cefetin kann zu Hirnreizungen führen, die zu Anfällen führen. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie eine Überdosierung vermuten.
Erhaltung

Bewahren Sie das Arzneimittel bei einer Raumtemperatur von 68-77oF (20-25oC) von Licht und Feuchtigkeit fern. Lagern Sie das Medikament nicht im Badezimmer. Bewahren Sie das Medikament außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf.
Haftungsausschluss

Wir geben nur allgemeine Informationen über das beschriebene Arzneimittel. Diese Informationen decken nicht alle Indikationen, medizinische Wechselwirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen ab. Die auf dieser Website präsentierten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Jede spezifische Indikation für einen bestimmten Patienten muss mit seinem für seinen Fall zuständigen Berater oder behandelnden Arzt abgestimmt werden. Wir lehnen die Verantwortung für diese Informationen und alle darin enthaltenen Fehler ab. Wir sind nicht verantwortlich für direkte, indirekte oder besondere Schäden oder andere indirekte Schäden, die durch die Nutzung von Informationen auf dieser Website verursacht werden, sowie für die Folgen der Selbstbehandlung.

Warenkorb